Integrationskita

"Drunter & Drüber e.V." ist seit der Gründung 1985 eine Integrations-Kita. Zwei der angestellten ErzieherInnen haben eine Integrationszusatzausbildung, ein Kollege unterrichtet als externer Dozent einmal jährlich Klassen der Erzieherfachschule von "Dienstleistung und Bildung", Frankfurter Straße, zum Thema: Umsetzung von Integration im Kita-Alltag. Unser Anspruch: Um Integrationskinder in ihrem Bildungsprozess wirksam unterstützen und fördern zu können, müssen Erzieherinnen und Erzieher nicht nur zugewandt, sondern auch kompetent sein.

Hierzu zählen:

Wissen über die frühkindliche Entwicklung im Allgemeinen, die diagnostizierte Behinderung, Bereitschaft, sich mit neuen Erkenntnissen und Theorien auseinanderzusetzen, Kenntnis von der konkreten Auswirkung der Behinderung auf einzelne Entwicklungsbereiche sowie von Methoden und ggf. Hilfsmitteln, wie der Einschränkung entgegen gewirkt werden kann, schließlich und vor allem Informationen über das Kind und seine besondere Lebenssituation.

Ausführlich zu unserem Integrationsverständnis